Almenrausch und Edelweiss

kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Lernen Sie hier die wichtigsten Daten in unserer Historie kennen.

 

1890-92
Zusammenbau von zwei an diesem Platz stehenden Bauernhäusern zur Pension Almenrausch und Edelweiss, dabei blieben die kompletten 300 Jahre alten Grundmauern stehen und flossen in das neue Gebäude mit ein

1892
Eröffnung als Pension Almenrausch und Edelweiss unter der Frührung der Familie Bader ( Bader Dynastie Garmisch-Partenkirchen)

1932
Kauf des Hauses durch Max Härtl sen. und Weiterführung als Pension. ( Zimmer mit Vollpension)

1958
Ausbau zu drei Volletagen, dabei wurden die beiden alten Gibel entfernt und durch eine vollwertige Etage ersetzt.

1963
Beendingung der Vollverpflegung, ab dann nur noch ein Hotel Garni mit Übernachtung und Frühstück

1972
Übernahme des Hause von Hans Härtl, in den Jahren 1972 bis 1989 jährlich Renovierungen mit Bädereinbau

1990
Nochmals Generalsanierung des Gebäudes

2002
Übergabe des Betriebes an Max Härtl jun.

2002- bis Heute
jährlich Renovierungen und Verbesserungen

2007-2008
Neuerstellung der Kreuzstr. durch die Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen, Neubau von Parkplätzen die wir von der Gemeinde abgekauft haben

2008-2009
Komplette Renovierung der Aussenfassade mit Auffrischung der Dr. Pickel Freske durch Herrn Sommer aus Burgrain

2009
Komplett Umbau der Hotelrezeption, Neubau eines Rezeptionsbüros, Beleuchtungssystem wurde komplett auf LED umgestellt

2010
Komplette Renovierung unseres Frühstückraumes, mit neuen Eckbänken, neuer Deckengestaltung mit LED Beleuchtung

2011
Renovierung von 3 Zimmer und Neubau von 2 Badezimmer unter Abtrennung von Zimmerteilen für geräumigere Bäder

2012
Neubau unseres Nebengebäudes im Garten mit zwei neuen Hotelappartements mit wunderbarem Blick auf das Alpspitzmassiv, beeindruckend ist die Raumhöhe der Appartement am höchsten Punkt um die 4,10 Meter.

2013
Letzte Feinschliffe an unserem neuem Haus, im Apirl/Mai Neuanlage des Gartens um die Baustelle. Im Juni neue Möbelierung einiger Zimmer.

2014
Im März wurden die Zimmertüren auf der 2. Etage erneuert. Die alten Doppeltüren haben ausgedient. Der WLAN-Empfang wurde dank der Nachrüstung neuer Leitungen durchs ganze Hotel enorm verbessert.
Aus zwei Einzelzimmern im 3. Stockwerk entstand ein neues Doppelzimmer der Kategorie Zugspitze.
Im November waren die Türen in der 1. Etage an der Reihe.

Kontakt und Reservierung

Rufen Sie uns gerne an:
+49 8821 95300

Oder nutzen Sie
einfach unser
Kontaktformular oder das
Buchungsportal.